Viessmann unterstützt in Hochwassergebieten

Viessmann unterstützt in Hochwassergebieten -

die Unwetterkatastrophe hat in vielen Teilen Deutschlands einen immensen Schaden angerichtet. Insbesondere

in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben viele Menschen ihr Zuhause verloren.

Viessmann hat einen 5-Punkte-Plan aufgestellt, damit die Betroffenen weiterhin mit Wärme versorgt
werden können

 

1.  Die Endverwender erhalten einen Gutschein für hochwasserbeschädigte Kessel in Höhe von 500,- Euro.

 

 

 

2.  Viessmann bietet sein Wärme-Miet-Modell „Viessmann Wärme“ für 6 Monate unentgeltlich in den
     Hochwassergebieten an (sofern es technisch darstellbar ist). Dieses Angebot richtet sich
     insbesondere an diejenigen, die ohne Elementarschadenversicherung ihre Anlage komplett
     verloren haben.

 

 

 

3.  Viessmann verstärkt seinen Technischen Dienst durch Techniker in den Hochwasser-Gebieten.

 

 

 

4.  Viessmann stellt die Ersatzteilversorgung in den Krisenregionen sicher.

 

 

 

5.  Das Unternehmen vermittelt Kontakte zu Flüssiggas-Herstellern, um die Wärmeversorgung in
     den Krisengebieten, insbesondere im Ahrtal, auch ohne Gasnetz möglich zu machen.