Änderungen im Notdienst

Arbeitsschutzgesetz und Fachkräftemangel machen die Änderung der Bereitschafts-/Notdienstzeiten notwendig.

An Werktagen steht der Notdienst Ihnen bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Am Wochenende sowie Feiertagen zwischen 10:00 und 16:00 Uhr. Die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten sind anders nicht einzuhalten.

Unser wichtigstes Kapital sind unsere Mitarbeiter. Deren Gesundheit gilt es zu schützen. Dafür gibt es u.a. das Arbeitsschutzgesetz.

Stellen Sie sich vor, Sie rufen uns Sonntag Abend um 21:20 Uhr an, weil Ihre Umwälzpumpe in der Heizung nicht läuft. Ärgerlich, denn es wird kalt. Unser Mitarbeiter kommt zu Ihnen, tauscht die Pumpe aus, fährt wieder nach Haus. Da ist es dann schon 23:37 Uhr. Am nächsten Montag Morgen hat er beim nächsten Kunden um 7:30 Uhr einen Termin, da dort ein neues Bad gebaut wird. Die gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeit kann so unmöglich eingehalten werden. Und damit machen wir uns strafbar.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir hier aktiv und dringend Änderungen vornehmen müssen. Denn wir möchten auch in mehreren Jahren noch für Sie da sein. Und das ist ohne Personal nicht möglich.

Ihr Andreas Wiel